Mein Werkzeug PENTAXT K-1 Diese Kamera passt zu mir !
PENTAX K-1

PENTAX K-1 Schweiz 2.8 er

Meine Werkzeuge - Kamera PENTAX K-1 und 2.8-er PENTAX Objektive

Gerne teile ich mit euch meine Erfahrung die ich mit der Kamera PENTAX K-1 bisher gemacht habe und zeige euch im folgenden Beitrag Musterfotografien die ich mit der PENTAX K-1 und den nachfolgenden Objektiven gemacht habe:

HD PENTAX-D FA* 70-200mm F/2,8 ED DC AW    Filter-Durchmesser:    77 mm
HD PENTAX-D FA 15-30mm F2.8 ED SDM WR      Filter-Durchmesser:    N/A
HD PENTAX-D FA 24-70mm F2.8 ED SDM WR      Filter-Durchmesser:    82mm
smc PENTAX-D FA MAKRO 100 mm F2,8 WR       Filter-Durchmesser:    49mm
smc PENTAX-D FA MAKRO 50 mm F2,8                Filter-Durchmesser:    49mm

Sämtliche Detailangaben und Hinweise beziehen sich lediglich auf die neue PENTAX K-1 und obige Objektive der 2.8-er Reihe.

Vorneweg:
Die PENTAX-Objektive und die PENTAX Kamera K-1 sind für mich absolute Qualitätsprodukte und ich freue mich jedes Mal wenn ich die Fototasche öffne. Was will man mehr....
Die alltagstauglichkeit das extrem übersichtliche Menü und die logische Menüführung überzeugen nicht nur mich. Viele meiner Fotoschüler sind immer wieder erstaunt wie einfach es sein könnte wenn sie die Kamera-Menüs mit einer meiner PENTAX Kameras vergleichen.
Das wichtigste jedoch ist für mich die Möglichkeit die Kamera bei jedem Wetter einsetzen zu können. Ich bin meistens der letzte der vor Sturm und Wetter flüchtet. Wieso sollte ich auch. :-)
Zum Beweis gibt sogar Mutige die ihre K1 längere Zeit unter fliessendes Wasser halten. Ich gehöre nicht dazu aber bin dankbar dass solche Tests gemacht werden. Die K-1 hält das locker aus. Siehe auch Youtube.


Nachfolgend einige Musterbilder von Testaufnahmen und Auftragsfotografien. Für den Bezug der Originaldateien oder der RAW-Dateien für eigene Tests und Abklärungen, einfach kurz schreiben mit der genauen Angabe und ich werde die Fotoddateien zum Download bereitstellen. Falls Sie sich genauer informieren möchten, kommen Sie doch gelegentlich bei mir im Fotostudio in Winterthur vorbei.

Im Anschluss an die Musterfotografien folgt ein ausführlicher Erfahrungsbericht zur neuen PENTAX K-1.  Zum Bericht



Auftragsfotografie - MAKROFOTOGAFIE

Die Fotografien wurden ohne Hilfsmittel wie Blitz, Ringblitz, Aufheller, etc) erstellt.

Makrobilder von Fr. 50 Banknoten die ich erstellt habe für die Universität Luzern.
Kamera: PENTAX K-1
Objektiv: smc PENTAX-D FA MAKRO 100 mm F2,8 WR mit HD Pentax-DA AF-Konverter 1,4x AW
Einstellungen: Blende 16; Verschlusszeit 0.4 Sec.; ISO 100; Brennweite 140 mm (Konverter); Kein Blitz

Ricoh Vollformat-DSLR


Musterfotografie TIER-MAKROFOTOGAFIE

Die Fotografien wurden ohne Hilfsmittel wie Blitz, Konverter, Ringblitz, Aufheller, etc. erstellt.

Makrobilder von Schnecken. Keine leichte Aufgabe bei wenig Licht und "viel" Bewegung.
Kamera: PENTAX K-1
Objektiv: smc PENTAX-D FA MAKRO 100 mm F2,8 WR
Einstellungen: Blende 5.6; Verschlusszeit 1/30 Sec.; ISO 200; Brennweite 100 mm

PENTAX K-1 Test


Testfotografie - SPORTFOTOGRAFIE

Sportfotografie erstellt am Anlass "SWISSCOM Gigawelle" in Zürich.
Kamera: PENTAX K-1
Objektiv: HD PENTAX-D FA 24-70mm F2.8 ED SDM WR
Einstellungen: Blende 2.6; Verschlusszeit 1/1000; ISO 100; Brennweite 63 mm

PENTAX K-1 Musterfotografie



Sportfotografie erstellt an einer Dressur-Reitveranstaltung in der Reithalle in Uster.
Kamera: PENTAX K-1
Objektiv: HD PENTAX-D FA* 70-200mm F/2,8 ED DC AW
Einstellungen: Blende 3.5; Verschlusszeit 1/2000; ISO 800; Brennweite 180 mm
; Abstand ca. 25 Meter; kein Blitz; Kein Stativ




Auftragsfotografie - STREETFOTOGRAFIE

Auftragsfotografien vom Anlass "Strassentheater in Winterthur" mit der Tamala Clownschule aus Konstanz.
Kamera: PENTAX K-1
Objektiv: HD PENTAX-D FA* 70-200mm F/2,8 ED DC AW
Einstellungen: Blende 3.2; Verschlusszeit 1/500; ISO 100; Brennweite 180 mm

Pentax k-1 RELEASE

 

NACHTFOTOGRAFIE MIT ASTROTRACER

Nachtaufnahme mit der Astrotracerfunktion bietet die Möglichkeit das Bild bis zu ca. 50 Sekunden zu belichten ohne dass die Sterne "verschwimmen".
Kamera: PENTAX K-1
Objektiv: HD PENTAX-D FA 15-30mm F2.8 ED SDM WR
Einstellungen: Blende 8; Verschlusszeit 50 Sec.; ISO 800; Brennweite 15 mm; mit Stativ und Astrotracer Funktion

Pentax Astrotracer GPS


Testfotografie - Landschaftsfotografie ohne Stativ

Objektivtest ohne Stativ. Aufkommendes Gewitter mit Regenbogen. Eher wenig vorhandenes Licht.
Kamera: PENTAX K-1
Objektiv: HD PENTAX-D FA 15-30mm F2.8 ED SDM WR
Einstellungen: Blende 6.3; Verschlusszeit 1/200; ISO 100; Brennweite 22.0 mm

 PENTAX K1 Clouds


Testfotografie - Zoomfotografie ohne Stativ

Objektivtest ohne Stativ. Bei perfektem Fotowetter und im Abstand zum Objekt ca. 20 Meter. Messerscharfe Drähte als Resultat.
Kamera: PENTAX K-1
Objektiv: HD PENTAX-D FA* 70-200mm F/2,8 ED DC AW
Einstellungen: Blende 5.6; Verschlusszeit 1/2500; ISO 200; Brennweite 83.0 mm

Vollformat PENTAX



Testfotografie - Portrait Outdoor in Winterthur

Spontanaufnahme eines Portraitbildes. Unbearbeitetes Bild.
Kamera: PENTAX K-1
Objektiv: HD PENTAX-D FA* 70-200mm F/2,8 ED DC AW
Einstellungen: Blende 3.2; Verschlusszeit 1/1250; ISO 100; Brennweite 200 mm; ohne Stativ und Beleuchtungshilfsmittel

Portrait Pentax K1


Auftragsfotografie - Materialfotografie im Studio für eine CNC-Maschinen Herstellerfirma

Studiofotografie mit HENSEL Studioblitzen für die Firma TEXIMP SA in Küsnacht Zürich
Kamera: PENTAX K-1
Objektiv: smc PENTAX-D FA MAKRO 100 mm F2,8 WR
Einstellungen: Blende 20; Verschlusszeit 1/125 Sec.; ISO 100; Brennweite 100 mm


Erste Erfahrungen mit der neuen Spiegelreflex Kamera RICOH PENTAX K-1 und der 2.8-er Objektivreihe

Vor vielen Jahren stand der Wechsel für eine Spiegelreflexkamera an. Beim Elektronik-Riesen stand ich also vor dem langen Regal und kaufte mir schlussendlich eine PENTAX DSLR Kamera. Dies ohne Beratung und wenig Vorabklärung.
Ein Bauchgefühl - Ein guter Entscheid!
Im Mai 2016 war's dann soweit. Nach langen Jahren des Warten war die nicht mehr erwartete Vollformat PENTAX auf dem Markt erhältlich. Da war also Zeit genug das Sparschwein zu füllen...
Ich habe mich ein weiteres Mal ohne aussagekräftige Testresultate und "Fachwissen" im Internet, für Pentax (oder eben Ricoh) und die neue Pentax K-1 und die gesamte 35mm fähige Objektiv-linie mit durchgehender Blende 2.8 entschieden.
Für mein persönliches Empfinden, ein weiterer Volltreffer.

Ich werde in den nachfolgenden Zeilen KEINE Vergleiche mit anderen Herstellern vermitteln sondern lediglich meine Sicht und Erfahrungen wiedergeben. Meine Kunden wollen Fotografien und keine Vergleiche!
Der Erfahrungsbericht mit den PENTAX Geräten wird keine Laborwerte enthalten. Davon gibt's bereits genügend in Fotozeitschriften, im Internet und auf Youtube zu nachlesen oder zu nachzuschauen, sondern eine objektive Einschätzung eines Benutzers der sich den Luxus geleistet hat eine Pentax K-1 zu erwerben.

Im Oktober 2016 ziehe ich in mein neues Fotostudio in Winterthur im neuen Busdepot Grüzefeld an der Grützefeldstrasse 35 und werde dann weitere Aussagen machen können wie sich die Kamera und die Objektive im Studio bewähren.

Das sichere Gefühl sich auf das Werkzeug, eben PENTAX K-1 und die 2.8-er Objektivreihe verlassen zu können beruhigt schon.
Kein Würgen mehr um letzte Lichteinheiten weil die ISO-Zahl ganz einfach keine rauscharmen Bilder mehr hervorbringt oder Verschlusszeiten die gefrohren Bilder nicht mehr erzeugen können. Keine "Vernunftsblenden" mehr um auf der sicheren Seite zu sein. Man fotogriert nur noch.
Die Phtoshop-Stunden die ich einspare sind beachtlich. Auch auf die Gefahr hin dass ich erlentes PS-Wissen wohl bald vergessen habe..

PENTAX K-1 Kamera-Body
Wie die meisten Vollformat Kamera ist auch die Pentax K1 kein Leichtgewicht. Die genauen Angaben findet ihr hier.
Zusammen mit dem 70-200mm Objektiv und dem Pentax K1 Zusatzbatterie Griff sind schon beachtliche 3 Kilogramm. Ob das für die zarten Frauenhände noch funktioniert weiss ich nicht..
Die Kamera liegt für mich perfekt in der Hand. Selbst mit dem 70-200mm Objektiv und Batteriegriff hatte ich seit Beginn absolut keine Probleme mit der Handhabung. Selbst im dunklen Wald während der Astrotrace-Sternefotografie mit der nötigen und wiederholenden GPS-Kalibierung nach dem Standortwechsel gab es keinen Moment der Unsicherheit.
Die Funktionstasten sind da wo man sie kennt als langjähriger Pentax Nutzer. Perfekt.

LED-Beleuchtung
Für viele wohl einfach eine schöne Zusatzfunktion. Für mich eine geniale Erfindung / Kameraerweiterung.
Schon mal im schwarzen Wald gestanden und neben all der Technik dann noch an der Stirnlampe rumfummeln oder die Taschenlampe zum wiederholgen Mal gesucht?
Zusätzlich bräuchst bei obiger Beleuchtung immer wieder Minuten bis sich das Auge an die Dunkelheit gewöhnt hat. Ganz anders mit den kleinen LED-Leuchten. Die sind genau so hell wie ich (ich spreche/schreibe hier nur für mich und auf Grund meiner persönlichen Erfahrung mit der Kamera und den Objektiven) sie brauche in der Dunkelheit und sind da platziert wo ich sie erwarte.
Ich hab sie (diejenigen unter dem Klappdisplay) sogar benutzt um mich im Wald von Ort zu Ort zu verschieben. Find ich gut.

PENTAX K-1 Monitor
Meine ersten Fotografien mit der Pentax K-1 machte ich am Canon-Event "Wannasurf.ch" in Zürich den ich auf Grund einer Einladung gerne besucht habe. Schon schön wenn man nicht auf den nassen Boden liegen muss um Fotografien auf Augenhöhe machen zu können. Display ausfahren und nach oben kippen und schon klappt's.
Trotzdem war ich so nass wie niemand. Auch die neue Kamera. Pentax gibt mir die Sicherheit auch mal ganz nah am Wasser zu stehen ohne Angst vor Wasserschäden am (teuren) Equipment. Gut so!
Der Monitor aus gehärtetem Monitorglas lässt sich in der optischen Achse um 90 Grad nach unten und oben drehen sowie um 35 Grad nach rechts und links drehen. Aus Erfahrung ebenfalls sehr hilfreich beim Betrachten von gemachten Fotografien mit schweren Zooms. Einfach Kamera hinlegen und Bildschirm nach oben klappen.

Astrotrace Funktion
Was für mich nicht klar ersichtlich war (mittlerweilen logische Voraussetzung) war, dass die GPS Funktion zwingend eingeschaltet sein muss für die Funktion Astrotrace. Unglücklich das bei tiefschwarzer Nacht herausfinden zu müssen. (Mann lese das Handbuch im Vorfeld..). Sobald beides aktiviert, war es mir möglich Fotografien vom Nachhimmel mit Belichtungszeiten von bis zu 1 Minute mit klaren Sternen (und zum Glück Sternschnuppen) zu erstellen.
Ich wurde an einer Veranstaltung dahingehend informiert dass Belichtungen von bis 30 Minuten möglich sind. Ich würde behaupten dies ist auch Abhängig vom benutzten Objektiv. Da ich mit lichtstarkem Objektiv und in RAW fotografiert habe, waren so lange Belichtungszeiten nicht nötig. Mehr als die Sterne bringt man nicht drauf (siehe Bild oben)

Pixelshift
Erste Testaufnahmen im Pixelshift-Modus (jeder Pixel auf dem Bild wird jeweils nach links, rechts, unten und oben verschoben und konsolidiert) haben mir bestätigt, dass Details bei Makroaufnahmen noch besser abgebildet werden. Die Pixelshift Funktion soll anscheinend dem Nachteil der Bayer Matrix entgegenwirken. Heisst, es wird auf die Interpolation mit Nachbarpixeln verzichtet und entsprechend der Qualitätsverlust unterbunden.
Um wieviel besser, möchte ich mich hier jedoch erst festlegen sobald ich entsprechende Aufnahmen mit starker Vergrössung gemacht habe. Dies im Fotostudio mit identischer Beleuchtung und ohne Störfaktoren.
MERKE: Pixelshift Aufnahmen sind nur sinnvoll (Stand September 2016) bei Verwendung eines Statives mit den bekannten Einstellungen für Stativfotografie und Motiven die sich nicht bewegen. Dies zumindest meine Erfahrung und wird auch so beschrieben.
Genauere Analysen mit Pentax Pixelshift-Fotografien mit nicht statischen Motiven findet ihr hier. Anscheinend gibt es da auch noch Probleme im Bereich ACR / Adobe Camera Raw.

Bildstabilisierung - Sensorbewegung mit Pixel-Shift Funktion
Der Bildstabilisator arbeitet aus meiner persönlichen sicht so wie ich es schon von Vorgängermodellen gewöhnt bin. Zuverlässig und passt zu meinen Erwartungen. Gut möglich dass es andere Kameras gibt mit besserer Stabilisierung. Kann ich jedoch nicht beurteilen.
Die Pixel-Shift Funktion habe ich getestet und für gut befunden, solange ein gutes Stativ benutzt wird und die nötigen Vorkehrungen (Keine Shake reduction, Spiegelvorauslösung, mit Kabelauslöser, etc. wie üblich bei manuellen Einstellungen) getroffen wurden.
Ich werde aber in Kürze einen Kundenauftrag ausführen für welchen ich starke Vergrösserungen und hohe Auflösungen benötige.
Ich werde während diesen Aufnahmen explizit die Pixel-Shift Funktion mit verschiedenen Kamera- Objektiv- und Lichteinstellungen testen und die Resultate hier gerne veröffentlichen.

Image Transmitter 2 Software von PENTAX/RICOH
Tethered
Shooting pentax K-1

Hierbei handelt es sich um eine Software für Kamerasteuerung und Bildübertragung die ich einsetze im Studiobereich.
Technische Details:
Die Image Transmitter 2 Software wird ausschließlich als CD-Rom geliefert und kann unter anderem im Shop der Firma RICOH/Pentax erworben werden.
Sie ist kompatibel mit den Betriebssystemen
Windows 8.1 (32bit/64 bit)
Windows 8 (32bit/64 bit)
Windows 7 (32bit/64 bit)
OS X 10.9.
Gemäss Nachfrage ist die Software (noch) nicht Windows 10 fähig. (Angaben ohne Gewähr und Aktualität).
Ich selber habe die Software auf einem WIN 7 Laptop installiert und bin zufrieden damit. Auch weil ich evtl. nur diese kenne :-)
Die Installation verlief jedoch nicht problemlos.
Die Software von der CD hat nicht gereicht um eine korrekte Verbindung zwischen Laptop und PENTAX K-1 herzustellen. Erst der Download und die Installation der letzten Image Transmitter Verison von RICOH hat es mir mögilch gemacht das Tethering zu benutzen.
Übertragung der Daten von Kamera auf den PC/Laptop
Was weiter an Einstellung angepasst werden muss ist, unter [MENU] und [2] die Option USB-Anschluss.
Hier muss der Wert auf [PTP] "picture transfer protocol" gesetzt werden anstelle [MSC] "mass storage class". Der Einsatz von MSC soll anscheinend einen zusätzlichen Treiber benötigen. Habe aber auch schon gelesen, dass der Wechsel von [PTP] auf [MSC] die Lösung von Übermittlungsproblemen war. Muss man wohl ausprobieren. Habe mich hier nicht weiter eingearbeitet.

!! Nicht einfach zu finden:
IMAGE Transmitter 2.3.0 Update for Windows
Siehe unter [Software] Version 2.2.0.0 auf folgender Seite bei Ricoh Imaging
http://www.ricoh-imaging.co.jp/english/support/download_digital.html
Anleitung und Download Sektion von RICOH findet ihr hier.

Plug-in für Photoshop und Lightroom 6/CC
PENTAX/RICOH Imaging bittet mittlerweile auch ein Plug-in für Photoshop und Lightroom 6/CC an.
PENTAX Tethered Capture Plug-in for Adobe® Photoshop® Lightroom®(Simple Version) for Windows
Kenne ich nicht persönlich, weiss aber wo ihr das Plugin findet. Hier.
Das Plug-in ist gemäss Angaben kompatibel mit den folgenden Bertriebssystemen:
Windows 10
Windows 8.1
Windows 7 (SP1)
Required to install NET Framework 4.5.

Durch die Funktion „Ordner überwachen“ wird die Anzeige der Aufnahmen zudem in Lightroom permanent aktualisiert.

USB Kabel 2.0 oder 3.0
Obwohl für eine schnelle Datenübertragung in das Programm „Camera Utility 5“ die Verwendung eines USB 3.0 Kabels vorausgesetzt wird, verwende ich noch immer ein 3 Meter langes USB 2 Kabel mit den folgenden Anschlüssen: 1 × USB Stecker Typ A / 1 × MicroUSB Stecker Typ B.
Die Performance ist für mich im Studiobereich absolut ausreichend.

Sobald ich weitere Erfahrungen gemacht habe werde ich diese hier Auflisten. Die guten und die schlechten..

- Nachtrag 28. Dezember 2016:
Eine schlechte Erfahung die ich vor einigen Tagen gemacht habe.
Ich habe während einem Fotoshooting lediglich die JPG-Dateien via Tethering-Kabel auf den PC (mit sehr grossem Bildschirm für die Online-Betrachtung) übermittelt.
Bisher hat das auch problemlos funktioniert. Heisst, die Fotos (JPG und RAW-Dateien) wurden zusätzlich zur Ansicht im Tethering - Programm auf die SD-Karten in der Kamera geschrieben.
Beim letzten Fotoshooting ist mir nach ca. 30 Minuten aufgefallen, dass beide SD-Karten die Zahl 9999 angezeigt haben, was bekanntlich nichts gutes bedeutet. Tatsächlich musste ich feststellen dass nur ca. 3 Fotos auf der SD-Karte waren. Zum Glück hatte ich zumindest noch die JPG-Dateien auf dem Tethering-PC. Vielleicht ein Anfänger-Fehler, vielleicht aber auch ein Fehlverhalten ??
Das Manual sagt darüber leider nichts abschliessendes aus. Nicht gut.
Zukünftig werde ich wohl auf das Tethering verzichten oder dann eben beide Dateien (JPG und RAW Datei) auf den PC übermitteln. Man lernt nie aus...... Ricoh hoffentlich auch nicht.
- Nachtrag 15. Februar 2017:
Mehr Details zum Pentax-Tethering in Verbindung mit Lightroom unter diesem Link
- Nachtrag 15. Oktober 2017:
Die zweijährige Garantiezeit läuft bald aus. KEINE Mängel an der Kamera bisher. Fokus und andere Funktionen arbeiten zuverlässig wie am ersten Tag.
Einziges Problem mit dem ich gelegentlich kämpfe ist die Studiofotografie im Tethering Modus. Hier verliere ich ab und zu die Verbindung. Man lernt damit zu leben. Hoffe auf einen baldigen Release-Upgrade der Software der auch WIN10-fähig ist.



Erste Erfahrungen mit dem Objektiv - HD PENTAX-D FA* 70-200mm F/2,8 ED DC AW
Über den Inhalt und die Positionierung und Darstellung der Bilder und Fotografien lässt sich bekanntlich tagelang diskutieren. Über die Qualität eines Objektives nicht. 2-3 Fotografien mit der korrekten Einstellung Tiefenschärfe sagt genügend auch ob die Art und Weise des Bildes den eigenen Ansprüchen genügt. Für mich ist es jedes Mal wieder eine Freude dieses Objektiv bei passenden Situationen hervorzunehmen und Bilder zu machen.
Super Qualität und die passenden Bilder zu meinen Erwartungen.

Erste Erfahrungen mit dem Objektiv - HD PENTAX-D FA 15-30mm F2.8 ED SDM WR
Mit dem Weitwinkelobjektiv HD PENTAX-D FA 15-30mm F2.8 ED SDM WR hatte ich das Glück dass gleich am ersten Tag ein Monster-Gewitter aufkam und ich die Szenerie vom Balkon aus in aller Ruhe beobachten und fotografieren konnte.
Das obige Bild Foto "Landschaftsfotografie ohne Stativ" war das Resultat. Ein Bild dass ich so noch nicht hinbekommen habe mit dem Vorgänger-Equipment. Was für eine Beruhigung dass man das richtige gekauft hat :-)

Erste Erfahrungen mit dem Objektiv - HD PENTAX-D FA 24-70mm F2.8 ED SDM WR
Perfekt als (fast) immer drauf Objektiv. Abbildung und Fokusierung entsprechen meinen Erwartungen. Wie in vielen Tests zu lesen handelt es sich beim PENTAX 2.8-er Bundle nicht um die schnellste Sportausrüstung. Um das zu verbessern braucht es auch sehr viel Übung durch den Fotograf.

Erste Erfahrungen mit dem Objektiv - smc PENTAX-D FA MAKRO 100 mm F2,8 WR
Das 100mm Makro habe ich mir angeschafft für einen Auftrag der Universität Luzern. Die Aufgabe bestand darin 100 Fr. 50.-- Banknoten abzubilden. In Kobination mit dem HD Pentax-DA AF-Konverter 1,4x AW hat's hingehauen und die Fotografien entsprachen beinahe unbearbeitet den Erwartungen des Kunden. Hier gehts zum Musterbild

Erste Erfahrungen mit dem Objektiv - smc PENTAX-D FA MAKRO 50 mm F2,8  
Das 50mm Objektiv smc PENTAX-D FA MAKRO 50 mm F2,8 teste ich aktuell für Outdoor und Makrobilder.
Gerne werde ich auch diese Testresultate aufschalten sobald ich verlässliches Feedback zu Qualität und Kamera- bzw. Objektiv-handling geben kann.

Kompatible Pentax Objektive für die Vollformat Kamera PENTAX K1
Eine Übersicht finden Sie hier.

Shutter Count & Manufacture Date
Dieser Link hilft Ihnen die Detaildaten:
- Wieviele bisherige Auslösungen
- Genaues Herstellungsdatum
- Die gesamte exi-Datei
Ihrer Kamera auszulesen falls Sie die Kamera verkaufen oder eine Occasions-Kamera gekauft haben.
--> Link zur Pentaxforum-Seite


Nützliche Tipps und Links - Fotografieren mit der PENTAX K-1 und den 2.8-er Objektiven:

PXP Portfolio
RICOH imaging PENTAX system PXP Portfolio
Die PENTAX-Plattform mit Profi-Chrakter
     
PENTAX Forum Shutter Count
Anzeige Total Auslösungen und alle Detailangaben zu einem Bild und der aktuelle Stand der Kamera zum Zeitpunkt der Auslösung
     
Pentac Exif Daten
Exif Tool
Bearbeiten von Meta-Informationen einzelner Foto-Dateien oder ganzer Ordner.
     
Ricoh Imagine Pentax
Hier finden Sie die aktuellsten Firmware-Versionen. Direkt beim Hersteller Ricoh Imaging. Beachten Sie den genauen Ablauf und Bedingungen.
 
  Neues Firmware Update für PENTAX K-1

Nachfolgend der Hinweis von der offiziellen Ricoh Update-Homepage:

Dank neuer Firmware erfüllt Ricoh Wünsche und Bedürfnisse der Pentax K-1 Benutzer.
Firmware Aktualisierung V1.4.2 für die PENTAX K-1
Gemäss RICOH: Corrected – Unstable performance may rarely occur in firmware version 1.41

Firmware Aktualisierung V1.4.1 für die PENTAX K-1
- Rotes Licht für die Monitorbeleuchtung
Während der Arbeit in der Dunkelheit, besonders bei der Astrofotografie, bietet eine rote Monitorbeleuchtung ein entspanntes Sehen.
- Timer Funktion für B-Modus (bulb)
Für Langzeitbelichtungen kann die Belichtungszeit von 10 Sekunden bis 20 Minuten vorprogrammiert werden (bis 5 Minuten in 10 Sekunden Intervallen, ab 5 Minuten in Minuten Intervallen).
- Rauschreduzierung „weißer Pixel“
Bei Belichtungszeiten im Minutenbereich können weiße Pixel auftreten. Die PENTAX K-1 beseitigt diese automatisch mit der Rauschreduzierung bei Langzeitbelichtungen
- Kompatibilität zu Image Transmitter 2 – Version 2.3.0
Folgende Parameter können per Softwaresteuerung verändert werden:
- Einstellen der Belichtungsfunktionen
- Einstellen des Weißabgleichs
- Einstellen der Custom Image Auswahl
- Einstellen des Aufnahmeformats
- Einstellen vom Kartenfach
- Einstellen der Größe im Live View
- Fokus Feineinstellung im Live View
- Start und Stop für Bildübertragung (nicht verfügbar bei 645Z und K-1 im Live View)
- Einstellen von Fokus Assist-Funktionen• Verbesserung der generellen Leistungsparameter


Firmware Updates für weitere Kameras finden Sie auf unserer Webseite unter "Downloads" der entsprechenden Produkte oder im Servicebereich.

Hier zur offiziellen Ricoh-Homepage für den Download des Updates (nur in englisch)



   Zurück zum Anfang
   

Hundfotografie
Home
Über mich
Mein Werkzeug PENTAX K-1
Fotostudio Winterthur
   
Angebote
  Portrait
  Tierfotografie
  Firmenportrait
  Makrofotografie
  Zeichnungsvorlagen
   
Fotogalerie
Aktuelle Projekte
Ihr Foto im Internet
   
Fotokurse
Fotowettbewerbe
Bildträger - Poster Fotobuch
   
Kontakt
   
Links
Impressum
 
 
Twitter Fotograf

Instagram

Google + Fotograf

Facebook Fotograf

Dropbox Fotogalerie

 

Mein Fotofachmann in Zürich

ProFot Winterthur

- Workshops
- Service
- E-Shop
- Rentservice
- Occasionen